Corona-ImpfService der Medic Assistance Business HEalth GmbH


©rawpixel.com


Die Impfaktion neigt sich dem Ende zu

Aufgrund der stark nachgelassenen Nachfrage, schließen unsere Impfzentren in den kommenden Wochen. Detailinformationen haben wir hier für unsere Standorte aufgeführt.


Unser Impfzentrum Bergen auf Rügen ist geschlossen.

 

Corona-Schutzimpfungen werden weiterhin durch die Landesimpfzentren angeboten.

Hier finden Sie Informationen vom Land MV. 


Unser Impfzentrum Nürnberg ist geschlossen. 

Corona-Schutzimpfungen werden weiterhin durch die Landesimpfzentren angeboten.

Hier finden Sie alle Informationen der Stadt Nürnberg. 


Unser Impfzentrum Potsdam/ Berlin ist geschlossen. 

Corona-Schutzimpfungen werden weiterhin durch die Landesimpfzentren angeboten. Hier finden Sie Informationen der Stadt Berlin sowie der Stadt Potsdam


Unser Impfzentrum Ulm-Lehr ist geschlossen.

Corona-Schutzimpfungen werden weiterhin durch die Landesimpfzentren angeboten.

Hier finden Sie Informationen der Stadt Ulm. 


Allgemeine Informationen

Die Corona-Schutzimpfung ist freiwillig und für alle Bürger:innen kostenfrei.

Die in Deutschland verfügbaren Corona-Impfstoffe durchlaufen ein zentralisiertes Zulassungsverfahren, koordiniert von der Europäischen Arzneimittelagentur EMA und bewertet von Expert:innen der nationalen Arzneimittelbehörden, z.B. dem Paul-Ehrlich-Institut. Eine Zulassung der COVID-19-Impfstoffe wird unter Beachtung aller Bestimmungen, die für die Zulassung eines Impfstoffes in der Europäischen Union gelten, erteilt. Voraussetzung ist ein positives Nutzen-Risiko-Verhältnis. Vor dem Einsatz der Impfstoffe prüft das Paul-Ehrlich-Institut deren Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit und bestätigt diese mit der staatlichen Chargenfreigabe.

BITTE BEACHTEN SIE: Personen unter 18 Jahren, Schwangere und Stillende werden in unserem Impfzentren nicht geimpft. Diese wenden sich bitte an den Hausarzt bzw zuständigen Facharzt


Aufklärung und Impfung

Aufklärungsmerkblätter zu mRNA-Impfstoffen und Vektor-Impfstoffen
Weitere Informationen

 

Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung

Weitere Informationen

 

Informationsmaterialien zum Impfen in verschiedenen Sprachen

Weitere Informationen


Organisation und Ablauf

DURCHFÜHRUNG DER IMPFUNG

Ihre Vorbereitung

Bitte lesen Sie sich vor dem Impftermin die Aufklärungsblätter zu den Impfstoffen durch. Notieren Sie sich offene Fragen für Ihr Arztgespräch. Füllen Sie bitte Anamnese- und Einwilligungsbogen aus und bringen diese zusammen mit dem Aufklärungsmerkblatt zu Ihrem Termin mit.

Die Durchführung der Corona-Schutzimpfung ist mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden. Unsere Informationen zu diesem Thema lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bitte bringen Sie die Einwilligung zur Datenverarbeitung zum Termin mit.

Empfang/ Anmeldung

Melden Sie sich pünktlich am Empfang/ der Anmeldung des Impfzentrums. Hier erfolgt die Erfassung Ihrer Daten und die Prüfung notwendiger Dokumente. Hier vereinbaren wir auch den Nachfolgetermin Ihrer Corona-Schutzimpfung.

Aufklärungsgespräch Arzt

Beim Aufklärungsgespräch mit dem Arzt haben Sie die Gelegenheit offene Fragen zu den Impfungen zu besprechen.

Impfung

Als nächstes erhalten Sie Ihre Impfung. Hierzu tragen Sie bitte locker Kleidung, damit die Impfung im Oberarm ungehindert durchgeführt werden kann.

Sie erhalten unverzüglich einen Eintrag über die durchgeführten Schutzimpfung in Ihren Impfausweis. Falls kein Impfausweis vorliegt, wird eine Impfbescheinigung ausgestellt.

Entlassung und Nachbeobachtung

Aufgrund möglicher Kreislaufprobleme bzw. Impfreaktionen können die geimpften Personen nicht unmittelbar nach der Impfung entlassen werden. Nehmen Sie für 15 Minuten im Wartebereich des Impfzentrums Platz.

Wenn Sie im Nachgang unerwünschte Impfreaktionen feststellen, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Hausarzt oder rufen Sie bei starken Beschwerden den Notruf 112.